Lage

Die sanierten Wohnungen der VINETA 98 in der Max-Lingner-Straße überzeugen durch ihre äußerst verkehrsgünstige und gleichzeitig ruhige Lage und mit ihrer guten Ausstattung. Die mit Balkonen versehenen Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind eine begehrte Pankower Adresse. Wer dort wohnt, weiß die nahezu perfekten Verkehrsanbindungen mit U-Bahn, Bus und Straßenbahn zu schätzen.

Der im Karree Trelleborger Straße, Hallandstraße, Wetterseestraße, und Eschengraben gelegene Altbaubestand der VINETA 98 spiegelt den Baustil der 20er und 30er Jahre wieder. Die Blockrandbebauung ohne Seitenflügel und Quergebäude besitzt große, begrünte Innenhöfe, die zum Aufenthalt einladen. In der näheren Umgebung gibt es mehrere Restaurants. Hier kommen Feinschmecker als auch Liebhaber deftigerer Küche etwa im "Laurus" in der Maximilianstraße, im "Landhaus Pankow" in der Mühlenstraße, im "Irish Pub" gleich daneben und dem "Ungarischen Restaurant" in der Wetterseestraße auf ihre Kosten.

Stadteinwärts lockt die Schönhauser Allee mit den gleichnamigen Arcaden und unzähligen Geschäften. Kulturinteressierte werden sicherlich recht schnell das zum Cinemaxx umgebaute Colosseum in der Schönhauser Allee entdecken und mit dem Auto und der U-Bahn ist man in ca. 10 Minuten am Alexanderplatz. Auch die Infrastruktur in Wohnnähe stimmt. Keine 5 Minuten Fahrtzeit braucht man bis zum Pankower Rathauscenter und kann, sofern man den Fußweg bevorzugt, unterwegs viele Geschäfte in der Berliner und Breite Straße aufsuchen. In unmittelbarer Wohnnähe finden sich Bäcker, Apotheken, Arztpraxen, Fleischer, Gemüsestände, Blumenläden, Friseure, Sparkassen und vieles mehr für den Alltagsgebrauch. Mehrere größere Supermärkte in der Neumannstraße und in der Berliner Straße sind sowohl für die Bewohner der Max-Lingner-Straße als auch für die Altbaubewohner schnell zu erreichen.